Außergewöhnliche Ideen für den Junggesellenabschied der Männer – Rennwagen sind dabei nur der Anfang

Junggesellenabschied mit Rennwagen

Ideen für den Junggesellenabschied der Männer – Rennwagen selber fahren und mehr
Der Junggesellenabschied (JGA) hat als Hochzeitsbrauch den Polterabend längst abgelöst und ist voll im Trend. Den JGA macht die Möglichkeit, mit den besten Freunden den letzten Abend vor der Ehe zu feiern, zu einem besonderen Highlight.

Der Junggesellenabschied sollte gut organisiert werden, damit man auch Spaß haben kann. Die Organisation gehört zu den Aufgaben eines Trauzeugen oder bleibt an den Freunden hängen, nachdem die Hochzeit erstmal bekannt gegeben ist. Allein die Organisation ist nicht einfach, wobei man auch Tipps gut willkommen heißt.

Vorbereitung ist sehr wichtig für einen gelungenen JGA
Ist einmal die Hochzeit bekannt gegeben, erwarten dich als JGA-Organisator in der nächsten Zeit auf dem Weg zum perfekten JGA viele Hürden und Hindernisse. Deshalb raten wir dir auf folgende Fragen zu antworten, um einen gelungenen JGA planen zu können:

Wer kommt mit?

o Zusammen mit dem Protagonisten eine Namensliste erstellen
o Geschlechtertrennung beachten
o Gruppengröße zwischen 10 und 20 Teilnehmern

Wann planen?

o 8 – 12 Wochen vor JGA den Ort planen
o 8 – 10 Wochen vor JGA die Aktivitäten planen
o 4 – 8 Wochen vor JGA die Kostüme auswählen
o 3 – 4 Wochen vor JGA die Aufgaben und Spiele

Wo feiern?

o Am Wohnort des Junggesellen
o In der nächsten Großstadt
o An einem völlig anderen Ort

Was machen?

o Frühzeitig Aktivitäten anfragen
o Wunschaktivitäten mit der Gruppe prüfen

Welches Budget und wer zahlt?

o Meistens wird für den JGA für Aktivitäten mit 100 – 250 € pro Person gerechnet. Dazu kommen noch ca. 15 – 25 € pro Person für das Outfit (JGA Shirts und Accessoires).
o Junggeselle zahlt nichts
o Alle anderen zahlen den gleichen Anteil
o Budget für Outfit und Aktivitäten festlegen
o Sammelkasse einrichten

Welches Outfit?

o Outfits zusammenstellen
o Ggf. Wechselkleidung planen
o Motto für den JGA festlegen

Rennwagen selber fahren als TOP-Idee

Die Aktivitäten sollten auf den Junggesellen zugeschnitten werden, aber auch im Einklang mit der Gruppe sein. Handelt es sich um eine sportliche Gruppe, kannst du zum Beispiel das Fahren eines Rennwagens planen, gekrönt von einem Partystrip einer heißen Stripperin.

So kannst du tagsüber das Fahren eines Rennwagens einplanen, wo bspw. ein Porsche, Lamborghini, Aston Martin, BMW, Ferrari oder sogar Formel 1 Wagen auf der Rennstrecke selber gefahren werden kann. Diese Idee wird bei sehr vielen Junggesellenabschieds-Planungen als eine TOP-Aktivität eingestuft. Sportliches Potenzial, radikales Konzept und puristisches Design der Autos sowie der Adrenalin pur machen diese Aktivität zu einem gelungenem Erlebnis für alle.

Doch was wäre ein JGA ohne attraktive Damen?

Ein JGA ist schon etwas Besonderes und wenn man bereits einen gelungenen Tag hatte, sollte der Abend mit einem Partystrip einer Stripperin gekrönt werden. Tagsüber Rennwagen selber fahren und nachts eine heiße Show mit Stripperin genießen, machen die JGA-Party zu einem einmaligen Erlebnis. Ob Schlangen- oder Feuershow, Duoshow, Girlstrip, Topless-Dance oder Gogo – die Auswahl ist sehr groß.

Zudem gibt es alternative Aktivitäten für den Junggesellenabschied, darunter:

o Paintball spielen
o Whiskey Tasting
o Bubble Soccer
o Escape Room
o Laser-Tag spielen
o Spielcasino
o Party-Bus mieten
o Bier-Tour
o Pub Crawl
o Grill Kurs
o House Running
o Quad-Tour etc.


Warte nicht lange und fange mit der JGA-Planung rechtzeitig an, damit du genug Zeit hast, um an alles zu denken!

Fazit

Heutzutage ist ein Junggesellenabschied nicht wegzudenken, weshalb du dich mit den zahlreichen Ideen, Aktivitäten, Spielen etc. rechtzeitig und ausreichend intensiv beschäftigen sollst.

Gut geplante und organisierte JGAs sorgen für ein gelungenes Erlebnis für den Junggesellen und alle Teilnehmer der geplanten Aktivitäten.

In der Regel solltest du drei Monate vor den gewünschten Termin mit der Planung beginnen.

[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]
Veröffentlicht in Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*